Die Figuren

Mit König, Dame, Turm, Springer, Läufer und Bauer git es 6 verschiedene Spielsteine im Schachspiel.
Jeder Stein hat seine eigenen Besonderheiten die wir uns in diesem Kapitel näher ansehen werden.

Im allgemeinen unterscheidet man zwischen König, Bauern und Figuren, wobei oft auch noch von Schwerfiguren (Dame und Turm) und Leichtfiguren (Läufer und Springer) gesprochen wird..

 

Der König

Der König ist die wichtigste Figur im Spiel. Wer den König seines Gengers Matt setzt gewinnt das Spiel.

Der König kann in einem Zug immer nur ein Feld weit bewegt werden, das jedoch in alle Richtungen.

Darüber hinaus  gibt es noch die Möglichkeit der Rochade. Ein besonderer Zug im Zusammenspiel mit dem Tum den wir uns in späteren Kapiteln genauer ansehen werden.

 

Die Dame

Die Dame ist die stärkste Figur am Brett.

Sie kann bieliebig weit in alle Richtungen gezogen werden sofern der Weg nicht durch einen andreren Stein blockiert ist, und hat somit den grössten Aktionsradius aller Figuren.

 

Der Turm

Der Turm kann waagerecht und senkrecht beliebig weit gezogen werden, sofern der Weg nicht durch einen andreren Stein blockiert ist.

 

Der Läufer

Der Läufer kann diagonal beliebig weit gezogen werden, sofern der Weg nicht durch einen andreren Stein blockiert ist.

 

Der Springer

Der Springer ist die einzifge Figur im Spiel die während eines Zuges auch über andere Steine hinwegspringen kann.

Er zieht immer 2 Felder in eine Richtung und dann noch eines um 90 Grad versetzt.

 

Der Bauer

Bauern sind die unbeweglichsten Steine im Spiel.

Sie dürfen nur 1 Feld vorwärts gezogen werden, wobei im ersten Zug eines Bauern auch 2 Schritte vorwärts erlaubt sind.

 

Zwar können Bauern nur gezogen werden wenn ihr Weg nicht durch einen anderen Stein blockiert ist. Bauern können in Zugrichtung weder über eigene Steine hinwegspringen noch gegnerische Steine schlagen.

Bauern schlagen nicht in Zugrichtung sondern immer schrän noch vorne.

 

Mit dem Schalgen “en passant” und der Umwandlung verfügen Bauern noch über spezielle Fähigkeiten die wir udn in folgenden Kapiteln ansehen werden.

 

Der Wert der Figuren

Der Wert einzelner Figuren hängt sehr stark von Stellung und Spielsitiation ab und kann somit nicht pauschal ermittelt werden.

Es gibt jedoch eine einfache Möglichkeit den Wert von Figuren abzuschätzen und schnell einen Überlick über den Stand einer Prtie zu bekommen oder zu bewerten ob sich ein Tausch lohnt.

Hierzu werden alle Figuren zu sogenannten Bauerneinheiten umgerechnet.

  • 1 Bauer = 1 Bauerneinheit
  • 1 Läufer = 3 Bauerneinheiten
  • 1 Springer = 3 Bauerneinheiten
  • 1 Turm = 5 Bauerneinheiten
  • 1 Dame = 9 Bauerneinheiten

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.