Das Wochenende in St. Veit bestätigte den Trend der Auftaktrunden in Mattersburg. Abgesehen von einigen starken Einzelleistungen ist 2017 mannschaftlich gesehen ein durchwachsenes Jahr. Zwar gelang dem Team mit Siegen gegen St. Veit und Nickeldorf ein Start nach Maß, doch danach war nicht mehr viel zu holen. Die Niederlage gegen Jenbach war absehbar, doch dass, die Mannschaft zum Abschluss auch dem Underdog Bregenz unterlag schmerzt. Der Platz im Mittelfeld der Tabelle spiegelt die aktulle Leistung wider es gibt jedoch noch Luft nach oben.

Die Meisterschaft selbst etnwickelt sich zu einem kärnter Duell mit Aussenseiterchancen für Jenbach. Es bleibt abzuwarten ob sich die Tiroler in den abschlissenden Heimspielen noch auf Platz 1 setzen können oder ob der Titelkampf am 21.4. im direkten Duell zwischen Maria Saal und Feffernitz entschieden wird.

 

Hier gibts alle Partien der Runden 5-8:

Runde 5

Runde 6

Runde 7

Runde 8