Österreichs NachwuchsspielerInnen konnten bei der Europameisterschaft mit starken Leistungen aufzeigen.


Neben zahlreichen Platzierungen im Spitzenfeld gelang es Österreichs Vertretern auch 3 Medaillen zu erringen.

Valentin Dragnev und Martin Christian Huber belegten im U18 Bewerb hinter dem Kroaten Jadranko Plenca die Plätze 2 und 3.

Zusätzlich konnte Österreich durch Dominik Horvath im U14 Bewerb eine Bronzemedaille gewinnen.

Florian Mesaros war im stark besetzten U16 Bewerb bis zur letzten Runde im Rennen um eine Medaille und belegte nach einer abschließenden Niederlage Rang 6.

Auch die weiteren österreichischen AthletInnen konnten teils mit hervorragenden Ergebnissen aufzeigen und Valentin Dragnev gewann zudem das „Superfinal“ aller Medaillengewinner.

Die Detailergebnisse finden Sie auf der Turnierseite.